Uwe Seidel

Geschäftsführer
USC Consulting

Erfahrung

29 Jahre Erfahrung in den Bereichen IT-Technologien, angewandte Medizintechnik

Medizintechnik: Chirurgische und diagnostische Bereiche

30 verschiedene Produktideen in 15 Jahren

Allein in den letzten 15 Jahren habe ich über 30 verschiedene Produktideen, Technologien und Innovationen erfolgreich umgesetzt. Dabei wurde mit diesen Produkten und Lösungen ein Umsatz von ca. 50 Mio. Euro erzielt! Mehrere internationale Preise wurden dabei ebenfalls gewonnen.

Mitarbeit in wissenschaftlichen Beiräten

Erfolgsorientiertes Handeln

Intensive partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Auftraggebern

Ich arbeite stets erfolgsorientiert! Freude an der Durchführung von Projekten, sowie stets ein hohes Maß an partnerschaftlichen Verhalten sind eine Grundvoraussetzung an der Schaffung erfolgreicher Wege.

Lösungsorientierte Vorgehensweisen

Vita Uwe Seidel

Jahrgang 1963

 

Ausbildung zum Elektromaschinenbauer

 

Studium an der Technischen Hochschule Zwickau (UNI)

Diplom-Ingenieur Elektroautomatisierungstechnik

1990 – 2013 Geschäftsführer der S-CAPE GmbH in Reichenbach
Über 23 Jahre leitete ich als geschäftsführender Gesellschafter, Ideengeber und Technologe die Firma S-CAPE GmbH, die besonders in den Jahren 2003 bis 2013 durch meine Leitung an die Weltspitze im Bereich digitaler Bild-Verteilung in Operationssälen gekommen ist.

2015 - 2017 Geschäftsführer der XotonicsMED GmbH in Treuen
Entwicklung eines hochtechnologischen Photodokumentationssystem für den Einsatz zur umfangreichen Dokumentation chronischer Wunden, sowie für den Einsatz in vielen spezifischen Bereichen einer Klinik, wie zum Beispiel in der Pathologie.

2016 – 2018 Leiter / Vorsitzender des Clusters der
sächsischen Medizintechnik
Stellvertretender Vorstand der biosaxony e.V.

2017 – heute
Entwicklung neuartiger Technologien in verschiedenen Bereichen der Medizintechnik. Besonderer Fokus liegt auf der Herstellung/Entwicklung von Geräten zur Unterstützung der Digitalisierung krankenhausinterner Prozesse. In Zusammenarbeit mit Fraunhofer IWS (u.a.) und marktführenden Herstellern aus der Medizintechnik-Industrie werde ich ab dem Jahr 2019 neuartige Geräte vorstellen können.

2018
Anmeldung verschiedener Patente. Unter anderem für die Entwicklung/Fertigung einer speziellen Polyurethanfolie zur sterilen Bedienung von Monitoren in medizinisch sensibler Umgebung.

2018
Beratung eines Marktführers im Bereich Medizintechnikprodukte
der Klasse III

2019
Start eines umfangreichen Projektes „Einführung von KI (Künstlicher Intelligenz) in medizinischen Prozessen“, „Digitalisierung ganzheitlicher Klinikprozesse“, sowie robotergestützte Prozessautomatisierung durch Bildanalyse und Bilderkennung.

We med it.